Biathlon Weltcup, traditionelles Brauchtum, Aktivitätsvielfalt

Ruhpolding

Gemeinde-Darstellung:

Im Herzen der Chiemgauer Alpen – dem Miesenbacher Tal – liegt das romantisch, traditionell aktive Dorf Ruhpolding. Berg- und Almlandschaften sind von vielen naturbelassenen Bächen, Flüssen und Seen durchzogen. Die drei Gebirgsseen Löden-, Mitter- und Weitsee prägen das südlichste Naturschutzgebiet der Chiemgauer Alpen – in vielen Mündern als „Klein-Kanada“ bezeichnet.

Durch seine einzigartige Lage in Mitten anmutiger Berge bietet der Ort jedem Bergfreund im Sommer wie auch Winter vielfältige Aktivitätsmöglichkeiten. Die touristische Infrastruktur aus Museen, Wellenbad, Freizeitpark und Bergbahn lädt ein, sich im Urlaub daheim zu fühlen.

Weltweite Bekanntheit erhält Ruhpolding durch die Wintersportart Biathlon. Alljährlich ist die Gemeinde Austragungsort des Weltcups und heißt die Weltelite des Biathlons in der Chiemgau Arena willkommen.

Gemeinde-Steckbrief:

Gemeinde: Ruhpolding
Höhe: 656 m ü. NN
Fläche: 147,83 km²
Einwohner: 6.286 (31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 43 Einwohner je km²

Gemeindeschlüssel: 09 1 89 140
Gemeindegliederung: 73 Ortsteile

Adresse der Gemeindeverwaltung:
Rathausplatz 1
83324 Ruhpolding
Tel.: +49 (0)8663/ 5401-0
Fax: +49 (0)8663/ 5401-77
E-Mail: info@ruhpolding-rathaus.de

1.Bürgermeister: Claus Pichler (SPD)

Gemeinde Ruhpolding: www.ruhpolding-rathaus.de/

Statistik Kommunal: www.statistik.bayern.de/statistikkommunal/09189140.pdf

Diese Seite drucken  |  Seite zu Favoriten hinzufügen