Projekt 19.:

WANDERGEBIET INZELL - ZENTRUM

Die Gemeinde Inzell plant als dritte Maßnahme im Moduls 3. die Umsetzung des Wandergebiets Inzell-Zentrum-Fernwanderwege“ mit insgesamt 3 Wanderwegen und einer Länge von rund 24km.

Die Wanderwege durchziehen die Gemeinde von West nach Ost (Fernwanderwege „Europäische Fernwanderweg E4 mit Maximiliansweg) sowie Nord nach Süd (Soleleitungsweg-Salinenverlauf von Bad Reichenhall (BGL) nach Traunstein (TS)) und verbinden die Weiler und Anwesen im Inzeller Tal rund ums Moor Inzeller Filzen.

Insofern verbinden die Wege die Nachbarregionen nördlich und südlich der LAG, knüpfen an das europäische Fern-Wandernetz an und stellen damit einen zentralen Bestandteil der überregionalen Wanderregion dar.

Projekt-Steckbrief:

Projekt-Beschreibung:

PROJEKTSKIZZE:

Projektskizze: (3.einzelprojektbeschreibung_inzell_antrag3_12032012.pdf):

Geplante Umsetzung:

BAUBEGINN: voraussichtlich Juni 2012

Maßnahme 1.:

Beschilderung des Moor-ERLEBNIS-Pfades in den Inzeller Filzen sowie Realisierung von Erholungsinfrastruktur in Form von Erholungsbänken.

Maßnahme 2.:

Maßnahme 3.:

Beschlüsse und Dokumente:

KRITERIENKATALOG:

Kriterienkatalog: (4._kriterienkatalog_lag_inzell3.pdf):

BESCHLUSSFASSUNG:

Ergebnis-Protokoll: (15122011_protokoll-lenkungsausschuss-08122011_1.pdf):

ABSTIMMUNGSERGEBNIS:

Abstimmungsergebnis Projekt 19.

STELLUNGNAHME der LAG:

Stellungnahme der LAG: (7.stellungnahme_inzell_zentrum.pdf):

Projektstand:

Beantragung 23.03.2012

Zuwendungsbescheid 02.05.2012

Planung Juni 2012

Bestellung Juli 2012

Gravur August 2012

zurück ins Kalenderjahr 2012 Hier klicken

Diese Seite drucken  |  Seite zu Favoriten hinzufügen